Tagebuch eines einsamen Wanderers

Hallo heute schreibe ich also meinen 1.Eintrag der erste von vielen des einsamen Wanderers Parsifal.Was das mit dem einsamen Wanderer auf sich hat möchte ich jetzt erzählen.Es fing alles damit an das ich im Jahr 2005 meiner damaligen heimlichen Liebe Paula, nachdem ich lange brauchte den dafür nötigen Mut zu fassen,als heimlicher Verehrer einen Liebesbrief schrieb.Damit nicht genug ich legte auch eine Rose und Pralienen hinzu.Das sorgte natürlich für reichlich Aufsehen in meiner damaligen Klasse es wurde viel spekuliert letztendlich hatte ich,aber nie den Schneid es zu zu geben.Wie dem auch sei machte ich mich ziemlich fertig und ich lief lange Zeit traurig durch die Welt.Aber dann einige Zeit später rieß mich ein Engel aus der Trauer Luise das für mich bis heute süßeste was es gibt sie war auch eine Klassenkameradin.Und was ich alles tat um ihr näher zu kommen ich wohne 5 Minuten von der Schule weg und ging jeden Morgen schon so los das ich eine halbe Stunde eher da war.Bis ich eines Tages erfuhr,es war kurz vor Ende der 10.Klasse,dass sie auch interessiert an mir ist.Auf Klassenfahrt nach Hamburg,dann fasste ich meinen Mut und fragte eine Freundin von ihr ob das stimme und ich bekam ein ja zur antwort deswegen war ich überglücklich.Wieder zu Hause schrieb ich eine SMS ob sie interesse an mir hat sie schrieb.Ich lud sie dann mal zum joggen ein wo wir uns endlich näher kamen un ich als wir im Gras zur Pause lagen legte ich meinen Kopf in ihren Schoss es war ein gute Gefühl,aber es ist noch nichts passiert.Als sie Geburtstag hatte habe ich sie dann zu Essen beim Chinesen eingeladen um weiter mit uns vorran zu kommen.Bis endlich einen Sonntag später wir spazieren gingen uns auf eine Bank setzten und redeten als wir geredet haben über uns sagte ich ich bin so schüchter und deshalb hat es so lange gedauert.Plötzlich kam sie näher und kuschelte sich an mich und legte ihren Kopf auf meine Schulter.Danach gingen wir Hand in Hand nach Hause.Eine Woche später fuhr ich in den Urlaub und zum ab schied küssten wir uns zum 1.Mal ganz lang und zärtlich das war ein Gefühl wie auf Wolken.Bis ich die Woche darauf aus Beziehungsangst und aus Furcht davor in der Schule abzusacken mit ihr Schluss machte.Was mich bis heute quält.Ich versuchte ja sie zurück zu gewinnen,aber es klappte nicht und wo sie jetzt einen Neuen hat einen tollen Sebastian mit Auto hat hab ich keine Chance mehr.Deshalb laufe ich jetzt schon seit 1Jahr alleine als einsamer Wanderer durch die Welt auf der Suche nach einer Partnerin und fall in ein immer tiefers Loch aus Einsamkeit und Depression.Darum lege ich diesen Block an um zu berichten was ich auf dem Feld der Liebe so anstelle bis ich eine Partnerin gefunden habe.Mit freundlich Grüßen eurer einsamer Wanderer Parsifal

 

11.8.07 21:18

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lisa (15.8.07 19:58)
Hi Parsifal,

na wie gehts?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen